Wie ich zu Hempmate kam

Bewerte diesen Beitrag

Zuerst: ich bin kein Networker vor dem Herren. Vor Hempmate ware ich mehr oder weniger tätig in 2 Networks, LL und PT. Beide gingen schief und ich wollte eigentlich nix mehr in der Richtung unternehmen. Wenn man kein Networker ist, so dauert der Strukturaufbau lange und ist mühsam.

Ich habe etwas für mich erkannt. Im Vordergrund stehen andere Dinge als Geld. Ich möchte etwas tun, um Menschen zu helfen. Daher bin ich nicht großartig in die Coin-Netzwerke eingestiegen

2 Dinge möchte ich wegen einem Network nicht tun:

  1. lügen, um die Produkte zu empfehlen. Deswegen bin ich bei LL ausgestiegen, denn LL packte Mikroplastik ins Shampoo und nannte es Naturkosmetik. Das fiel in meinem Team natürlich nicht nur mir aus. Zudem ist die Geschichte, die dort um die „Meistermischung“ aufgebaut wurde ein Lügenmärchen, die wahren Erfinder der Patente wurden auch gefunden. Hat LL deswegen alle Mixturen geändert?
  2. mich für eine Firma schämen, die nach 3 Jahren ihrer Existenz immer noch keine Auszahlungsmöglichkeit geschafft hat und stattdessen mit unverständliche Ethik-Gebrabbel (von ungarisch ins deutsche (per Google Translator?) übersetzt, komplett unverständlich) und somit das Leben schwer machte. Deswegen bin ich bei PT raus. Die Falscheintragung eines Partners, der sich irrigerweise in dem Konto meiner Frau eingetragen hatte, wurde (obwohl sowohl ich als auch meine Frau einer Umtragung zustimmten) genutzt, um die Konten meiner Frau und von mir still zu legen. Übrigens: auch auf Nachfrage wurde kein Grund genannt. Das ist Willkür, bzw. die wahren Gründe werden woanders vermutet. Übrigens engagiert sich meine Sponsorin aus Ungarn schon in einem anderen Netzwerk, sie war der direkte Schnittstellenkontakt zwischen Deutschland und der Firma PT.

Die Sprays beider Firmen waren gut (von LL später leider nicht mehr so sehr), können aber alle ersetzt werden durch Hanföl bzw. durch den Joint Relief Roller. Für die Säfte und Nahrungsergänzungen bin ich bei Reico.

Hempmate hatte eine hippe Webseite und es ist der Hartnäckigkeit vom Pascal Stadelmeier zu verdanken, das er mich noch mal für ein Network reizen konnte. Ich nutzte Hempmate eigentlich zuerst nur, um es mit PT zu vergleichen. Wie schnell ist der Support? Wie sehen die AGB aus? Kommt die Ware pünktlich und unfallfrei an? Sind die Produkte gut? Zahlen sie aus?

Ich schrieb mich ein und lud mein bestehendes Netzwerk ein. Von da an ging es bergauf. Ich konnte einen Großteil meiner Menschen aus der Downline der anderen Netze mitnehmen, oftmals wurde die Ehrlichkeit geschätzt. Alle Faktoren müssen zusammen spielen: die Firma muss wollen, die Upline muss unterstützen, dann funktioniert es auch bis ins letzte Glied.

Mir gefällt sehr gut bei Hempmate, das man auch bei den sozialen Netzwerken eine Unterstützung erfährt. Nicht jeder hat in der freien Wildbahn viele Kontakte, oftmals ist es virtuell. Aber auch da kann man vorwärts kommen. Mein Dank geht da an den Kirill, der sich buchstäblich den Allerwertesten aufreisst.

Ich möchte an einen Punkt angelangen, wo ich mich um Rente oder Lohn keine Gedanken mehr machen muss… weil es einfach da ist. Wo ich nicht mit Widerwillen zu einer Arbeit latschen muß, weil ich mich einfach beschäftigen kann, wann und wo ich will. Das erreicht man nur mit Networking und mit dem gebotenen Fleiß. Ich bin dazu bereit, meinen Teil des Vertrages zu erfüllen weil es Spaß macht. Und nicht, weil ich muß.

Und last but not least: Hempmate packt einen Teil der Gewinne in einen Projektpool rein. Es ist geplant, das die Partner mit einem Voting System abstimmen können, in welche Hanfprojekte diese Summe investiert werden sollte. Man könnte also dabei helfen, den Planeten etwas plastikfreier zu gestalten. Hanftüten, Hanfbecher, Hanfklamotten, etc wäre eigentlich schon seit Ewigkeiten herstellbar. Wir haben jetzt eine Wahl.

### Achtung: die Artikel in diesem Blog sind keine Heilaussagen oder Heilversprechen. Es sind persönliche Erfahrungsberichte und dienen maximal als Hinweis. Jeder sollte im Zweifel seinen Hausarzt konsultieren. Jeder Mensch ist für seinen Körper selber verantwortlich. Die Produkte von Hempmate sind grundsätzlich für Aroma-Therapie gedacht. Andere Darreichungsformen geschehen auf eigene Verantwortung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.