Parasitenkur mit Balsamterpentinöl – Meine Erfahrung nach 14 Tagen

Mit den wahnsinnig guten Hempmate-Produkte CBDust bin ich grade dabei, meinen Darm zu sanieren.

Nebenbei habe ich eine Kur gestartet, die entwas ungewöhnlich erscheint: mit Balsam-Terpentin. Ich rede nicht von dem Pinsel-Reiniger. Es ist natürlicher Baum-Harz, der auch Bäume vor Parasiten schützt.

Natürlich ist es nur mein Erfahrungsbericht, macht es auf gar niemals nicht nach. Man kaufe sich z.B bei Amazon eine Flasche von diesem Balsam:

https://amzn.to/3hTUQ4S

Am Anfang habe ich 2-5 Tropfen genommen. Vorsicht, ich habe gerochen wie mein Rasenmäher. Da das Zeug ätzend schmeckt, habe ich auf einen Teelöffel etwas Honig gepackt und dann drauf damit.

Anschliessend steigert mal langsam, bis zu einem Tee-Löffel halb gefüllt mit dem Balsam.

Das Klo hat bei mir als erstes bemerkt, was da abgegangen ist.

Jeder, der halbwegs sich für seinen Körper interessiert, der weiss, wie viele Parasiten wir im Darm haben. Die Parasiten sind grell auf Zucker und fressen den Honig samt Terpentin-Balsam.

Wer nur partout keinen Honig mag: Trockenpflaumen tuns auch.

Natürlich sollte man das zu Hause niemals nachmachen….

### Achtung: die Artikel in diesem Blog sind keine Heilaussagen oder Heilversprechen. Es sind persönliche Erfahrungsberichte und dienen maximal als Hinweis. Jeder sollte im Zweifel seinen Hausarzt konsultieren. Jeder Mensch ist für seinen Körper selber verantwortlich. Die Produkte von Hempmate sind grundsätzlich für Aroma-Therapie gedacht. Andere Darreichungsformen geschehen auf eigene Verantwortung. !!!Achtung: es wurde ein Telegram Kanal eröffnet unter https://t.me/hanfprodukte

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.